Andy Link || Gesang

andyDas älteste, echteste und schönste Organ der Musik, das Organ, dem unsere Musik allein ihr Dasein verdankt, ist die menschliche Stimme.
Richard Wagner

So, lehnt euch mal zurück … jetzt kommt was über den Andy

Über mich gibt es eigentlich nicht viel zu erzählen. Geboren im schönen Siegerland… Schule habe ich auch besucht… eine Ausbildung zum Kaufmann auch abgeschlossen usw. Aber ehrlich gesagt war ich schon ein fauler Sack … aber was soll ich mich über diese Themen hier auslassen …Eh nicht so interessant .

Ich kam recht spät zur Musik…so 1995. Da begann dann mein lockeres Musikerleben.

Später dann, ab 2003, mit HÖRGERÄT durch die Gemeinden gezogen… viel Spaß gehabt… und viele, viele liebe und nette Menschen kennen gelernt. 2006 wurde dann aus meinem Hobby Nr.1, die Musik, schnell die Nr. 2 … Grund dafür war meine neue Nr.1 … Töchterchen Mia Amélie . Und auf die Kleine sind wir, meine Freundin und ich, mächtig stolz. Für mich ist Mia ein mega Charterfolg … von null auf Platz eins … und das ganz klar Lebenslang. Und glaubt mir eins, ich bekomme jedes mal aufs neue eine Gänsehaut, wenn ich “ Dieses Lied“ singe.

Wenn es eine Single von uns von 0 auf Platz 10 schaffen würde und das für 12 Wochen…wäre auch nicht schlecht *lach*

Die Jungs aus der Band  wissen ja wie ich ticke… rede manchmal viel zu viel… flippig, aufgedreht aber immer für jeden da,egal was kommt. Ich treibe gerne an und bin sehr oft übermotiviert… doch die Jungs nehmen mich so wie ich bin, etwas verrückt halt.

Simeon, der uns immer wieder antreibt, noch bessere Leistung zu bringen Moritz, er gibt mir die Sicherheit mit seinem GROOVE ! Danke Mann ! Det mein alter Kumpel… mit Ihm an der Seite, macht es doppelt soviel Spaß auf der Bühne. Und dann Micha mein Freund… der ruhende Pol… der, der mich immer auf den Ruhepuls zurück holt, wenn ich mal wieder aufbrausend durchs Ländle ziehe. Danke Jungs, mit euch macht Musik nicht nur Spaß, sondern mit euch kann man Musik leben.

So, der kleine Einblick in mein bescheidenes Leben nähert sich dem Ende. Entschuldigung dafür, dass ich nicht mit Drogenexzessen und Vandalismus dienen kann … aber ich sagte ja bereits : es gibt nicht viel zu erzählen

BEDANKEN MÖCHTE ICH MICH BEI :

  •     meiner Familie für Ihre Unterstützung und vor allem für ihr Verständnis
  •     bei dem Rest der Band für eine geile Zeit die wir hatten und noch haben werden
  •     dem HÖRGERÄT – FANCLUB
  •     der Plattenfirma 8 o`clock – wir geben Gas !!!
  •     unserem Techniker Team “rent audio“ rund um Roger Homrighausen
  •     Sparkasse Bad Berleburg
  •     Kontraste – Foto für die geilen Bilder
  •     Modehaus Kressner … immer TOP !!!
  •     WDR Team Siegen
  •     Radio Siegen

Doch das größte “ DANKE“ geht an:

EUCH !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Denn ohne euch wäre dies alles nicht machbar!!!

BIS ZUM NÄCHSTEN GIG…

ANDY