Moritz Mann || Drums

moritzHallo Fans, hallo Leute,

Junge Junge, so viel um die Ohren…!!!

Ich freue mich riesig, dabei zu sein! Und ihr wisst, dass die Entscheidung nicht aus heiterem Himmel gefallen ist;-)Mein erstes „Hörgerät“ bekam ich im Jahr 2007 ab. Und das kam so: Mit dem Abi in der Tasche war ich auf dem Weg zum Festival Kultur Pur, als ich die SMS von Flo bekam: Anfrage für einen Gig als Sub mit Hörgerät…Und den durfte ich spielen, obwohl mir zunächst einmal das Wort „Sub“ mit „Ersatzmann“ näher erläutert werden musste, bevor ich verstand, was da gerade im Anmarsch war;-)In akribischer Vorbereitung donnerte ich so auf das erste Konzert in Kredenbach zu, bei dem wir zwar wettermäßig im Zelt fast unterging, aber bis auf das letzte Biermolekül alles zum Tanzen brachten. Es kamen weitere Konzerte 2007 von den ich die wichtigsten kurz nennen will: Hückeswagen (erster Open-Air-Auftritt), Eichen (Öffentliche Bekanntgabe der Gründung unseres Fanclubs – IHR SEID DIE BESTEN!!!!) , Niederschelden (Riesiges Benefizspektakel) und dann…ja dann kam die erste Hörgerät-Auslandstournee nach Österreich ins schöne Zillertal.Das wir seitdem weiterhin fest an unserem Stil Deutsch-Rock festhalten ist beachtlich, lernten wir doch eine uns bis dahin völlig fremde Musik- und Party-Welt kennen mit „Komm hol das Lasso raus“, „Nur ein Stern“ und „Die mit dem roten Halsband“ auf den ersten drei Plätzen. Auf jedenfall wissen wir spätestens seitdem, dass wir unabhängig von Luftdruck, -feuchtigkeit und Temperatur auch bei Eis und Schnee richtig rocken können…Und darauf freue ich mich riesig, denn:

  1. Ich bin super dankbar, dass ich in dieser Band spielen darf und immer wieder heiß wie Frittenfett (*mhhh lecker*), wenn ein Konzert ansteht!!!
  2. Es stehen schon wieder viele tolle Konzerte an (> Termine) und
  3. wir haben eine coole, witzige, megafette, …………….., ………………, ………………., Band

(hier soll Raum für eigene begeisterte Adjektive gegeben werden;-) ->>>> kurzum:

Die beste Deutschrock-Band mit:

  • Unserem Fanclub, der immer am Start ist, die Stimmung vor der Bühne kontrolliert und hochpeitscht und uns immer wieder zeigt für wen wir eigentlich Musik machen;-)
  • Andy, der besten Frontsau ever und dem unverwechselbar rockrauchigen Stimmchen – gib uns mehr davon!!!
  • Det, dem Poser vor dem Herrn, der höchsten Background-Stimme und den saubersten Rock-16teln bei Tempo 204, die ich je gehört habe!
  • Micha, für den ich neue InEar-Kopfhörer kaufen musste, weil die alten die tiefen Frequenzen nicht wiedergeben konnten und der mit seinem Lächeln immer die letzten Reserven auf der Bühne freisetzt, wenn der Endspurt ansteht!
  • Christoph, der immer das spielt, was ich nicht darf ;-) und mit dem Spaß auf der Bühne und auf der Fahrt garantiert ist!!
  • den geilen Sub-Musikern Simeon, Wolfgang und Andy B. (an dieser Stelle herzlichen Dank lieber Andy für deine fetten Grooves, wenn ich Klausur schreiben muss, auf einer anderen Bühne sitze oder meine Oma grad 75 wird;-)
  • Roger, dem unendlich verlässlichen Tonmann von Rent-Audio, der mit viel Erfahrung und blauen Augen jedes Konzert zu einem Highendevent macht (Für das Higlight ist ja dann Holger zuständig…)

Hier noch kurz was zu mir als Schlagzeuger/Drummer:

„Moritz Mann“Seit 2009 studiere ich an der Universität Siegen Musik mit dem Hauptfach Schlagzeug bei Michael Strunk und den Nebenfächern Klavier und Gesang (als 2. Fachgebiet im Rahmen meines 2007 begonnenen Lehramts-Studiums für Sozialwissenschaften).Aktuell spiele ich in folgenden Formationen:- Rocken auf Deutsch – Hörgerät – da seid ihr ja gerade…- Soulensemble – Asela on Mars – www.aselaonmars.de- Jazzquartett – JazzConference – www.jazzconference.de- Gospel- und Soulband – Gospel Convention – www.gospelconvention.de- Gospelchöre Up Stairs, Reach Out und Reach Out BigBand Projekt So jetzt seid ihr aber erstmal dran: Wir sehen uns beim nächsten Konzert!!!! (Bitte als Erkennungsmerkmal wild tanzen und nach jedem Song heftig klatschen;-)

Wir hören uns,beste Grooves – euer moritz
www.myspace.com/mannmoritz